Fle­der­mäu­se

Wir sind keine Vampire

… wie in Hor­ror­fil­men und in der Lite­ra­tur häu­fig irr­tüm­lich dar­ge­stellt. Vor uns Fle­der­mäu­sen braucht ihr kei­ne Angst zu haben. Wir ernäh­ren uns nicht von eurem Blut, son­dern in unse­ren Brei­ten von Insek­ten. Wir sind somit für euch nütz­lich und hof­fen des­halb auf euren Schutz. Hier in Deutsch­land über­wie­gen von uns die Maus­ohr- und Huf­ei­sen­na­sen-Fle­der­maus. 

Die kleins­ten unse­rer Art haben nur eine Flü­gel­spann­wei­te von ca. 3 cm und kön­nen leicht im Flug mit Fal­tern ver­wech­selt wer­den. Wir flie­gen aus­schließ­lich in der Däm­me­rung und nachts. Ger­ne segeln wir dann auch oft in Gesell­schaft von Art­ge­nos­sen um die Häu­ser. Im Herbst, wenn es kalt wird, wer­det ihr uns jedoch immer sel­te­ner zu Gesicht bekom­men, denn wir suchen als Win­ter­schlä­fer unse­re Quar­tie­re auf, bzw. suchen uns neue, wenn unse­re alten ver­nich­tet wur­den. Unse­re Schlaf­plät­ze kön­nen sich nicht nur in abge­le­ge­nen Höh­len, son­dern auch auf Dach­bö­den, in Scheu­nen, in Mau­er­rit­zen, Baum­lö­chern, Nist­käs­ten etc. befin­den. Meist hän­gen wir zu meh­re­ren im Wär­me­knäu­el dort ab, eini­ge von uns leben aber auch als Ein­zel­gän­ger.

Apell


Wir wären euch sehr dank­bar, wenn ihr bei Bau- und Rei­ni­gungs­ar­bei­ten sowie bei Baum­fäl­lun­gen auf uns ach­ten und an unse­rem Zufluchts­ort belas­sen wür­det. Vor allem wäre es zu wün­schen, dass ihr kei­ne Sil­ves­ter­kra­cher in unse­rer Nähe zün­den wür­det. Vie­le von uns kom­men, auf­ge­scheucht und ver­letzt, hier­durch ums Leben.

Falls ihr eine von uns erschöpft am Boden lie­gen seht, bringt sie bit­te in ihr Quar­tier zurück, falls ihr es kennt — oder zum Tier­arzt.

Es ist im Übri­gen im Herbst auch die Zeit, die Vogel­nist­käs­ten nach deren Ver­las­sen gründ­lich zu rei­ni­gen, bevor sie fürs nächs­te Früh­jahr im Haus auf­be­wahrt oder im Win­ter von ande­ren Klein­tie­ren bezo­gen wer­den.

Im Vogels­berg gibt es Fle­der­maus-Exper­ten, zum Bei­spiel vom NABU, die Ihnen ger­ne hel­fen:

  • Katha­ri­na Jacob
    Tele­fon: 06641 – 640666
    Mobi­les Tele­fon: 0176 – 56799434
    Email: kathrinjacob@archiv-detektiv.de
  • Mar­tin Krauß
    Tele­fon: 06641 – 64340
    Mobi­les Tele­fon: 0151 – 56157026
    Email: depesche@kraussmartin.de
  • Mar­tin Jatho
    Tele­fon: 0 66 75 – 91 71 33
    Email: mail@mjatho.de
  • Tho­mas Stein­ke
    Tele­fon: 0 66 30 – 91 88 41
    Mobi­les Tele­fon: 01 60 – 47 14 732
    Email: thomassteinke@gmx.de
Für den Land­kreis Ful­da und Hil­fe­stel­lung:
http://www.fledermausschutz-fulda.de/notfall.html