Familie Kühnhackl aus Udenhain übergibt große Spende

Kurz vor Ende des Weih­nachts­mark­tes am Sonn­tag gegen 16 Uhr, wur­de von der sicht­lich über­rasch­ten Gewin­ne­rin, Frau Ger­trud Lhotz­ky aus Birstein, das gro­ße Los gezo­gen. Erst nach eini­gen Schreck­se­kun­de hat sie dann wirk­lich geglaubt, daß tat­säch­lich sie den ers­ten Preis gewon­nen hat, und die Freu­de war augen­blick­lich rie­sen­groß. Glück­lich und immer noch ein biß­chen ver­blüfft nahm sie von Gina und Kira Kühn­hackl das Fern­seh­ge­rät ent­ge­gen. Wir wün­schen Frau Lhotz­ky noch viel Spaß mit ihrem tol­len Gewinn!

Da der Fami­lie Kühn­hackl aus Uden­hain der Tier­schutz schon seit Genera­tio­nen sehr am Her­zen liegt, wur­de auch die­ses Jahr von ihnen auf dem Birstei­ner Weih­nachts­markt wie­der eine Tom­bo­la zuguns­ten von TiNa ver­an­stal­tet. Der Los­ver­kauf kam wie bereits in den ver­an­ge­nen Jah­ren wie­der super bei den Men­schen an. Die Gewin­ne­rin des Haupt­preises, Frau Lhotz­ky aus Birstein, freu­te sich rie­sig über den nagel­neu­en Fern­se­her.

Hier zeigt sich wie­der mal, daß jeder etwas für den Tier­schutz tun kann, denn es kam der statt­li­che Betrag von 1000 € allein durch den Los­ver­kauf zusam­men. Die­sen Betrag hat die Fami­lie Kühn­hackl um wei­te­re 500 € auf­ge­stockt, denn anstatt Geschen­ke für die Kun­den, gibt es seit Jah­ren die­se Spen­de für den Tier­schutz.

Auf dem Foto (von links): Ange­la Utzig-Mül­ler, Gina Kühn­hackl und Tier­ärz­tin Ulri­ke Schott


Am Frei­tag, 14.12.2018, erfolg­te nun in der Pra­xis von Tier­ärz­tin Ulri­ke Schott (2. Vor­sit­zen­de von TiNa) die Spen­den­über­ga­be in Höhe von 1.500 € durch Gina Kühn­hackl. Die­ses Geld wird vom Ver­ein in das lau­fen­de Kas­tra­ti­ons­pro­jekt gesteckt, denn das Lei­den der sich unkon­trol­liert ver­meh­ren­den, wild leben­den Tie­re ist ein unend­li­ches Elend, das man nur durch Kas­tra­tio­nen aller Wild­lin­ge als auch Haus­kat­zen ein­däm­men kann.

TiNa bedankt sich noch­mals ganz herz­lich für die­se groß­ar­ti­ge Akti­on.