Josy und Tino

Update 6. März 2019:

Oscar und Mika zogen heu­te in ihr neu­es Zuhau­se um. Dort bekom­men sie all die Schmu­seein­hei­ten, die sie so lie­ben.

Jetzt suchen noch Josy und Tino ihren Dosenöffner!

Über diese Schmusemonster

Wir vier hat­ten ein Zuhau­se, aber dort konn­ten wir nicht mehr rich­tig ver­sorgt wer­den. Des­halb sind wir jetzt auf einer Pfle­ge­stel­le in Birstein. Da wer­den wir zwar sehr gut ver­sorgt, aber das reicht uns nicht. Ein eige­nes Körb­chen, das wäre schön!

Jetzt sit­zen noch wir, Josy und Tino, auf use­ren Köf­fer­chen und war­ten auf ein lieb­vol­les Zuhau­se. Gebo­ren sind wir unge­fähr im letz­ten Som­mer. Wir sind noch sehr ver­spielt und brin­gen unse­re Pfle­ge­ma­ma stän­dig zum Lachen. Josy und Tino sind zart und sehr sanft. Lei­der hat Josy Pro­ble­me mit den Augen. Sie hat nur noch ein Auge, das zwei­te ist auch ziem­lich trüb. Bei Tino ist auch ein Auge krank, das zwei­te aber noch ganz okay.

Aber so rich­tig schlimm das nicht, denn wir toben trotz­dem wie hul­le durch die Bude!

Wir sind kas­triert und bereit, in ein lie­be­vol­les Zuhau­se umzu­zie­hen, wo man auf uns mit ganz viel Kuscheln und Schmu­sen war­tet. Ihr kriegt auch ganz viel Lie­be von uns zurück. Frei­gang brau­chen wir nicht unbe­dingt.

Pfle­ge­frau­chen sagt, trotz unse­rer kran­ken Augen sind wir etwas ganz Beson­de­res und sehr hübsch. Sie sagt auch, uns gibt es nur zu zweit, weil wir so anein­an­der hän­gen.
Wenn ihr fest­stel­len wollt, ob das alles stimmt, schaut Euch unse­re Vide­os an und kommt uns besu­chen. Dann wer­det Ihr schon sehen.…

Also ruft erst mal an, Infos gibt es bei Uschi Hugo, Tel. 06054-908942

Wir waren ja mal vier. Aber Oscar und Mika sind schon aus­ge­zo­gen!