SOPHIE und SHANTI wird das Kinderzimmer zu klein!

Die bei­den Grau­ti­ger-Mäd­chen sind ca. ein hal­bes Jahr alt, kas­triert und gekenn­zeich­net. Sophie ist sehr ver­schmust, und wird lang­sam zutrau­lich. Sie kommt wenn man sie mit Lecker­chen lockt und lässt sich auch mal hoch­neh­men. Sie war von vie­ren, die ers­te, die zugäng­lich war und dann den ande­ren drei gezeigt hat, wie das funk­tio­niert.

Die vier­te im Bun­de ist Shan­ti. Sie unter­schei­det sich optisch etwas von ihren grau­en Schwes­tern. Sie ist gering­fü­gig dunk­ler, hat grö­ße­re Augen und einen völ­lig ande­ren Blick (sie wirkt leicht arro­gant, das gefällt mir sehr ). Sie ist vom Ver­hal­ten her ein Mit­tel­ding zwi­schen den ande­ren. Sie lässt sich auch strei­cheln, wenn sie einem im Zim­mer begeg­net und ist von den die­je­ni­ge die am Liebs­ten spielt (Ball, Angel, Klo­pa­pier­rol­le.…, völ­lig egal). Sie liegt ger­ne an erhöh­ten Plät­zen und beob­ach­tet das wil­de Trei­ben von oben. Aber auf den Arm mag sie nicht so sehr ger­ne.

Sie spie­len und toben zur Zeit bei Pfle­ge­ma­ma Fran­zis­ka Gof­fit­zer in Bad Soden-Sal­müns­ter.

Sophie und Shan­ti wer­den nur zusam­men ver­mit­telt. Nach posi­ti­ver Vor­kon­trol­le, mit Schutz­ver­trag und gegen Schutz­ge­bühr von 130 € pro Kat­ze.

Wenn ihr sie ken­nen­ler­nen möch­tet, ruft bit­te direkt Fran­zis­ka an. Von ihr könnt ihr alle Infor­ma­tio­nen bekom­men, die ihr braucht:
0160-4449306