Eine der bla­ma­bels­ten Ange­le­gen­hei­ten der mensch­li­chen Ent­wick­lung ist es, dass das Wort Tier­schutz über­haupt geschaf­fen wer­den muss­te.“

Theo­dor Heuss

Wer wir sind

Der Tier- und Natur­schutz Unte­rer Vogels­berg e. V., kurz TiNa, wur­de am 08.11.2013 gegrün­det und arbei­tet als gemein­nüt­zi­ger und rein ehren­amt­li­cher Ver­ein, des­sen aus­schließ­li­cher und unmit­tel­ba­rer Zweck dem Schutz der Tier- und Umwelt gilt.

Mal sind es Klei­nig­kei­ten, mal schwie­ri­ge­re Sach­ver­hal­te rund um Tier und Natur, mit denen sich fast jeder frü­her oder spä­ter ein­mal kon­fron­tiert sieht. Wir bie­ten daher eine Anlauf­stel­le für alle, die Fra­gen haben und Hil­fe benö­ti­gen.

Noch mehr über uns

TiNa Mit­glie­der sind Fleisch­esser, Vege­ta­ri­er und auch Vega­ner. Dar­aus erschließt sich zwangs­wei­se, dass TiNa auch die Nutz­tier­hal­tung oder die Jäge­rei nicht ver­bie­ten oder abschaf­fen möch­te. Unser Ansin­nen ist viel­mehr das Wohl aller Tie­re und die sorg­sa­me Pfle­ge der Natur. Wir unter­stüt­zen, dass Geset­ze zum Woh­le von Tier und Natur im Bedarfs­fall ange­passt und dann auch ein­ge­hal­ten wer­den.  Mit unse­ren Akti­vi­tä­ten möch­ten wir über gel­ten­de Geset­ze infor­mie­ren und Men­schen dazu anre­gen, über die aktu­el­len Stan­dards und Gewohn­hei­ten nach­zu­den­ken.

Wir sind sind offen für eine Zusam­men­ar­beit mit Jägern, Land­wir­ten, Tier- und Natur­schüt­zern und inter­es­sier­ten Men­schen, um unse­re Zie­le zu errei­chen. Bei­spiel­haft haben wir dies schon in den Pro­jek­ten „Kitz­ret­tung“ und Wild­warn­re­flek­to­ren ken­nen­ge­lernt und freu­en uns hier über eine gute Kom­mu­ni­ka­ti­on und Zusam­men­ar­beit zwi­schen Land­wir­ten, Jägern, und Tier- und Natur­schüt­zern.