Die Schwierigkeit

Das Thema Pflegestellen wird uns vermutlich immer beschäftigen. Zu schnell und unbemerkt pflanzen sich insbesondere Hauskatzen fort, während sie in der Wildnis entwicklungsbedingt kaum Überlebenschancen haben. Können sie eingefangen werden, brauchen Sie bis zur Vermittlung ein vorübergehendes Zuhause.

Auch besteht in der Urlaubszeit weniger die Gefahr, dass Haustiere einfach „vor die Türe gesetzt“ werden, wenn es Pflegestellen gibt, bei denen Bello und Mietz unterkommen können.

Kurz: Wir sind immer auf der Suche nach weiteren Pflegestellen, um unser wachsendes Netzwerk auszubauen, und freuen uns über jede Hilfe.

Gut zu wissen

Informationen

Bevor Sie sich dazu entschließen, eine Pflegestelle zu werden, gibt es Einiges zu bedenken und vorzubereiten. Bitte lesen Sie sich die Hinweise gut durch und schlafen Sie noch eine Nacht darüber, denn diese Entscheidung sollte nicht leichtfertig getroffen werden. Mehr zum Thema finden Sie hinter unten stehendem Link. Und falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Mehr zum Thema