Einleitung

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Wildtierschutz?
Die sinnvollste Art und Weise, Wildtiere zu schützen, besteht in der Aufklärung, denn was die Menschen nicht kennen, schützen sie nicht.

Zunächst müssen wir uns stets vor Augen halten: Wildtiere brauchen uns Menschen nicht, aber wir brauchen sie. Anders als domestizierte Tiere (wie beispielsweise Hunde oder Hauskatzen), die schon viele tausend Jahre mit dem Menschen leben und in freier Wildbahn nicht mehr überleben könnten, sind Wildtiere nicht direkt auf uns angewiesen.

Warum müssen wir sie also schützen?“, fragen Sie sich vielleicht.

Wildtierschutz bedeutet genau genommen, dafür zu sorgen, dass die Tiere sich ungestört und frei bewegen können, und zwar in ihrem gewohnten Lebensraum. Da wir diesen aber maßgeblich mit benutzen, ist es unsere Aufgabe, ihn weitestgehend so zu erhalten, dass Wildtiere sich darin heimisch und wohlfühlen können und er ihren Bedürfnissen entspricht. Das kann auch bedeuten, dass wir Lebensraum, den wir ihnen genommen haben, wieder neu schaffen müssen.

Themenbereiche

Weitere Infos
News
Arbeitsgruppe

Mitmachen

Interessiert Sie das Thema und möchten Sie sich aktiv einbringen? Dann schließen Sie sich doch einfach der Arbeitsgruppe an. Verstärkung können wir immer gut brauchen! Wir freuen uns auf Sie!

Hier geht’s zur Arbeitsgruppe.