CATch and Release

Mit der Aktion Catch&Release unterstützte der Landestierschutzverband Hessen e. V. hessische Tierschutzvereine bei der flächendeckenden Kastration herrenloser Katzen.

Nicht alle Wildlinge, also wild lebende Hauskatzen, können vermittelt und  untergebracht werden. Lebt eine Katze zu lange in völliger Freiheit, ist es manchmal unmöglich, sie mit dem Menschen zu sozialisieren. In dem Fall griff „Catch&Release“. Das wörtlich übersetzte „einfangen und frei lassen“ bedeutet daher, wilde Katzen zu fangen, zu kastrieren und wieder an den ursprünglichen Ort zurück zu bringen und auszusetzen.

Bedauerlicherweise wurde das Projekt von Landes Seite eingestellt. Wir aber machen weiter, in Eigenverantwortung und auf eigene Kosten. Möchten Sie uns unterstützen, so freuen wir uns über jede Hilfe, die uns die Arbeit erleichtert.

Mehr zum Thema