Tödlicher Gassigang

Das wenige Tage alte Baby schläft selig und flauschig und warm eingehüllt im Kinderzimmer. Plötzlich stürzt ein großer Hund durch die offene Terrassentür und fängt an, mit dem wehrlosen Säugling zu „spielen“. Der Hund stupst, schnappt, leckt und zupft. Er ist riesig. Sie sehen es, aber Sie nähern sich nicht, haben unvorstellbare Angst …

So geht es Jahr für Jahr tausenden Reh-, Hirsch- und Hasenmüttern.

Hier geht’s zum vollständigen Artikel.

Zurück zur Übersicht